Apple and Mac 68k Forum Forum Index Apple and Mac 68k Forum
...at myoldmac.net - since January, 24. 2005
 
  Home    FAQFAQ    SearchSearch    MemberlistMemberlist    UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
Suche Inverter-Board für Mac Plus

 
Post new topic   Reply to topic    Apple and Mac 68k Forum Forum Index -> 68K Mac - D
View previous topic :: View next topic  
Author Message
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Sat Nov 15, 2008 11:38 am    Post subject: Suche Inverter-Board für Mac Plus Reply with quote

Hallo zusammen Smile

Ich habe nun schon den 3. Mac Plus bei eBay ersteigert und jeder hatte ein mehr oder weniger defektes Inverter-Board. Der letzte hat sich dann auch leider mit einem Knall in Rauch auf gelöst. Die Netzteile scheinen nach gut 20 Jahren fast überalle ihren Geist aufzugeben. Jemand ne Idee wo man ein funktionierendes Board herbekommen kann? Wenn ich noch zig Macs ersteigere muss ich zuhause meine Koffer packen Smile))

Viele Grüße

Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Mon Nov 17, 2008 10:52 pm    Post subject: Reply with quote

Schau mal was da durchgebrannt ist, wenn du drei Analogboards hast solltest du auf einem ein funktionierendes Ersatzteil finden. Lötkolben geschultert und ran an die Boards Smile

Oft kann man dem durchgebrannten Teil mit der Nase auf die Spur kommen, dafür das Analog board aber bitte vorher ausbauen BigBang.

Wenn du eines deiner Boards als Teilespender benutzt hätte ich da auch zwei Bauteile die in einem meiner Mac 1984 beste Verwendung finden würden. Mr. Green
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Tue Nov 18, 2008 11:58 am    Post subject: Reply with quote

Den abgefackelten Mac habe ich schon entsorgt, da der auch sonst schon ziemlich eklig war. Denke mal der hat ne ganze weile im feuchten Keller gestanden (so sahs jedenfalls innendrin aus).

Die beiden anderen scheinen wohl den selben defekt zu haben. Dem Netzteil geht nach knapp 20 Jahren die Puste aus und es liefert keine gleichbleibende Leistung mehr. Dadurch fängt das Bild an zu zittern. Das Netzteil ist ja bei diesen Modellen fest mit dem Rest verbunden und kann nicht so "einfach" wie beim SE ausgetauscht werden. Also doch weitersuchen Smile

Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Wed Nov 19, 2008 12:23 pm    Post subject: Reply with quote

atlantix wrote:
Den abgefackelten Mac habe ich schon entsorgt...


mist - da hätte ich mir noch was abgelötet Smile
Und mittlerweile werden die Gehäuse immer öfter zu miniMac Umbauten genutzt. Kann man sogar ohne hardware noch verkaufen!
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Wed Nov 19, 2008 12:28 pm    Post subject: Reply with quote

nene... das Gehäuse war gelb und keimig... war rein zum ausschlachten bestellt... und weil angeblich ne Beschleunigerkarte drin war... war aber nicht... war jedenfalls froh als das Ding wieder draußen war ;)

Einer hat sogar mal nen Service-Part für nen alten Mac Plus bekommen. Die Mainboards findet man ja noch recht "oft" ... die Inverter-Boards leider nicht wirklich...

Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Sun Oct 18, 2009 4:41 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo nochmal Smile

Nach einiger Zeit hab ich mal meine Macs wieder ausgebuddelt Smile
Hat jemand noch ne Idee wie ich das zittrige Bild wegbekommen kann? nach Dr. Google kann auch der "Flyback Transformer" die Ursache des Problems sein... Ich hab so nen knuddeligen Mac 512 k mit Plus Upgrade hier... der muss doch wieder geheilt werden können :-D

Ein neues Netzteil wird wohl eher schwierig zu finden sein...

Viele Grüße
Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Mon Oct 19, 2009 1:41 am    Post subject: Die Kondensatoren am MacPlus trocknen aus... Reply with quote

Hi,

hab hier auch ofter das Problem mit MacPlus oder älteren, es sind vermutlich die Kondensatoren auf den Video Boards, die den Monitor ansteuern. Da hilft meistens nur der Austausch, aber da hab ich mich auch noch nicht rangetraut. Die hatten nur eine gaplante Lebensdauer von 10 Jahren, wir machen die Teile nun schon 25 Jahre an.

Ich mache es nun aus Sicherheitsgründen so das ich das Datum des letzten vollen Systemstarts (+ 2 Stunden am Strom & running) auf dem Rechner auf nem Zettel vermerke. Dann wird mindestens einmal im Jahr gestartet, damit die Kondensatoren "flüßig" bleiben Wink wenn die eintrocknen ist es vorbei mit denen und das Zappen und Ruckeln beginnt langsam aber unaufhaltsam... BigBang
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Apple and Mac 68k Forum Forum Index -> 68K Mac - D All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


1-bit Theme © by www.myoldmac.net