Apple and Mac 68k Forum Forum Index Apple and Mac 68k Forum
...at myoldmac.net - since January, 24. 2005
 
  Home    FAQFAQ    SearchSearch    MemberlistMemberlist    UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
Lüftertausch Macintosh SE/30
Goto page 1, 2  Next
 
Post new topic   Reply to topic    Apple and Mac 68k Forum Forum Index -> 68K Mac - D
View previous topic :: View next topic  
Author Message
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Mon Nov 17, 2008 12:56 pm    Post subject: Lüftertausch Macintosh SE/30 Reply with quote

Hallo zusammen Smile

Wer von euch hat schonmal den Lüfter eines Macintosh SE/30 getauscht und kann mir einen Tipp geben welches Modell sinvoll ist? Die Größe mit 600x25 mm ist ja relativ einfach geklärt. Aber wie hoch ist die Luftmenge, die der Lüfter fördern muss?

Da ich die Original-Festplatte gegen ein 2,5"-Modell ausgetauscht habe, dürfte die Hitzeentwicklung ja nicht mehr ganz so hoch sein, oder?

Viele Grüße

Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Mon Nov 17, 2008 10:39 pm    Post subject: Re: Lüftertausch Macintosh SE/30 Reply with quote

atlantix wrote:
Hallo zusammen Smile

Wer von euch hat schonmal den Lüfter eines Macintosh SE/30 getauscht und kann mir einen Tipp geben welches Modell sinvoll ist? Die Größe mit 600x25 mm ist ja relativ einfach geklärt. Aber wie hoch ist die Luftmenge, die der Lüfter fördern muss?


Kein genaue Ahnung, aber ich hätte wohl einen original Ventilator aus einem SE für dich. Oder willst du einen mit mehr power einbauen?

atlantix wrote:
Da ich die Original-Festplatte gegen ein 2,5"-Modell ausgetauscht habe, dürfte die Hitzeentwicklung ja nicht mehr ganz so hoch sein, oder?


Glaube nicht das die Platte zuviel Hitze erzeugt. Sollte der normale Van schaffen.
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Tue Nov 18, 2008 8:30 am    Post subject: Reply with quote

Hmmm...

Mir ist der Original-Lüfter einfach zu laut. die 2,5" HDD ist ja kaum zu hören... aber nach 20 Jahren Betrieb ist der Lüfter nicht mehr so dolle... und die neue Platte entwickelt deutlich weniger Abwärme Smile

Also einfach auf gut Glück einen Papst oder was ähnliches probieren?

Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
Cornel



Joined: 06 Nov 2008
Posts: 9
Location: Austria

PostPosted: Thu Nov 20, 2008 2:36 pm    Post subject: Re: Lüftertausch Macintosh SE/30 Reply with quote

atlantix wrote:
Da ich die Original-Festplatte gegen ein 2,5"-Modell ausgetauscht habe


was für ne festplatte läuft eigentlich in deinem würfelmac? läuft da ne scsi-festplatte, oder gehen da eigentlich auch IDE-Festplatten mit einem bestimmten adapter o.ä. hinein? wenn es so nen adapter geben würde und dieser nicht so viel kosten würde, würde vielleicht eventuell mal ne neue festplatte in meine alte Performa 475 reinkommen, SCSI wäre nämlich in dem falle dann eher nicht der fall, da SCSI-Festplatten ja ziemlich teuer sind und die festplatte noch in nem relativ guten zustand sein sollte Wink
Back to top
View user's profile Send private message
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Thu Nov 20, 2008 5:21 pm    Post subject: Reply with quote

Also... das mit den IDE-Platten ist nicht ganz so einfach (bzw. billig). Ich habe für meinen SE/30 und die HD 20SC folgenden Adapter verwendet:

http://www.acard-germany.de/produkte_ars2000fu.html

Dieser kann unter "normale" 3,5" IDE-Festplatten geschraubt werden und ist eine sehr saubere Lösung. Leider kostet der Adapter knapp 80,- Euro und ist nicht ganz so einfach zu bekommen. Es gibt aber auch reine Adapter-Platinen, die dann irgendwie im Gehäuse verstaut werden müssen.

Ich hatte das Glück die UW-SCSI-Variante bei eBay für knapp 20,- Euro zu ersteigern, die jedoch einen Adapter auf 50-pol. benötigt (5-10 Euro). Für die HD 20SC musste ich leider die 80,- Euro hinblättern, da die neue Festplatte sonst nicht ins Gehäuse passt.

Aufgrund der Geräuschentwicklung und der Kapazität habe ich mich noch für 2,5" Festplatten entschieden. Eine unbenutzte 12 GB Toshiba-Platte mit 4200 U/min hat mich bei eBay gerade mal 16,- Euro gekostet Smile Allerdings ist dann natürlich wieder ein Adapter von 2,5" auf 3,5" nötig Shocked

Also alles in allem nicht gerade billig Roll eyes

Ich glaube ich werde am WE mal ein paar Bilder davon machen und einen "Ich baue eine 2,5" IDE-Festplatte in meinen SE/30"-Beitrag aufmachen Very Happy

Oliver Hardware
Back to top
View user's profile Send private message
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Thu Nov 20, 2008 5:26 pm    Post subject: Reply with quote

Aber was fürn Lüfter ich verwenden kann weiß wohl immer noch keiner, wie? Wink))
Back to top
View user's profile Send private message
Cornel



Joined: 06 Nov 2008
Posts: 9
Location: Austria

PostPosted: Thu Nov 20, 2008 6:42 pm    Post subject: Reply with quote

atlantix wrote:
Aber was fürn Lüfter ich verwenden kann weiß wohl immer noch keiner, wie? Wink))


ne leider nicht, tut mir leid Wink)
aber jetzt noch mal zurück zum thema ide-festplatte im alten mac, wäre schon ne tolle sache, wenn man ne normale ide-festplatte verwenden könnte, aber wenn das mehr als 100 EUR kosten würde und dann käme noch die festplatte dazu, dann glaube ich macht es wenig sinn, als armer schüler das bei der performa durch zu ziehen, aber trotzdem vielen danke für die erläuterung und dem link Wink

off-topic, hat eigentlich hier noch jemand eine funktionsfähige 3.6v pufferbatterie herumliegen, der oder sie niemand benötigt, den ich würde solche für den schon oben genannten performa benötigen, diese zickt nämlich schon wieder wegen der batterie herum Very Happy
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Fri Nov 28, 2008 5:20 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
hat eigentlich hier noch jemand eine funktionsfähige 3.6v pufferbatterie herumliegen


3,6 V Batterien 1/2 AA gibt es bei eBay für ein paar Euros,
die hällt dann auch 10 Jahre wieder - solange machen die Kondensatoren nie mit...

Suche bei eBay nach 3,6 V Batterie 1/2 AA
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
atlantix



Joined: 14 Nov 2008
Posts: 10
Location: Dortmund / Germany

PostPosted: Fri Nov 28, 2008 7:26 pm    Post subject: Reply with quote

... oder bei Conrad.de unter Omnicell 1/2 AA für knapp 5,- Euro oder so Smile
Back to top
View user's profile Send private message
Cornel



Joined: 06 Nov 2008
Posts: 9
Location: Austria

PostPosted: Thu Feb 12, 2009 2:47 pm    Post subject: Reply with quote

Danke für eure Tipps mit der Pufferbatterie Wink
Habe jetzt endlich eine neue Pufferbatterie von einem freundlichen MacUser für lau bekommen und der Performa läuft jetzt, aber wie Roll eyes
Nach einem fast halben Jahr wieder Inbetriebnahme pfeift und rattert der arme jetzt, warum den das?
Hoffe, dass der Rechner jetzt mit dem Aufwand mit der Pufferbatterie, jetzt nicht das Zeitliche segnen wird Cry
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Thu Feb 12, 2009 3:03 pm    Post subject: Reply with quote

Cornel wrote:
Danke für eure Tipps mit der Pufferbatterie Wink
Habe jetzt endlich eine neue Pufferbatterie von einem freundlichen MacUser für lau bekommen und der Performa läuft jetzt, aber wie Roll eyes
Nach einem fast halben Jahr wieder Inbetriebnahme pfeift und rattert der arme jetzt, warum den das?
Hoffe, dass der Rechner jetzt mit dem Aufwand mit der Pufferbatterie, jetzt nicht das Zeitliche segnen wird Cry



Hi Cornel,

ich habe auch grad 5 meiner LCs und Performas getestet - Ergebnis: 4 von 5 pfeifen. Das liegt an den verwendeten Kondensatoren auf dem MoBo - die geben auf, offenbar alle. Um einen LC oder Performa am Leben zu erhalten müßen wir wohl anfangen die Lötkolben zu schwingen. Mist aber auch...
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
Cornel



Joined: 06 Nov 2008
Posts: 9
Location: Austria

PostPosted: Thu Feb 12, 2009 3:33 pm    Post subject: Reply with quote

Schade Roll eyes
Das es unbedingt die Kondensatoren auf dem Motherboard sein mussten, wäre es nur Festplatte, Lüfter oder Netzteil gewesen hätte ich den armen mit einem Ersatzteil-Lager ja noch helfen können Very Happy Aber Lötkolben schwingen, wäre bei meiner handwerklicher Begabung eher nichts, da würde ich noch mehr Beschädigen... war nämlich mein allererster Macintosh und an dem hänge ich ziemlich, da erwachen nämlich die alten Erinnerungen... wird wohl bei mir nur noch als ein schicker Staubfänger sein Dasein fristen, wenn er mir weg gestorben ist. Liegt das Problem eigentlich nur bei den Motherboards von den alten Performas und LCs, oder kommt das bei jedem alten Mac vor?
Back to top
View user's profile Send private message
Cornel



Joined: 06 Nov 2008
Posts: 9
Location: Austria

PostPosted: Fri Feb 13, 2009 11:37 am    Post subject: Reply with quote

Wie schaut das den eigentlich aus, wenn die Kondensatoren das Zeitliche segnen? Läuft da irgendeine Flüssigkeit auf die Hauptplatine aus? Könnten dann noch andere Dinge z.B.: Festplatte, Netzteil, Ram und etc. zum Schaden kommen? Roll eyes

@ atlantix, tut mir leid das ich jetzt über meine Performa in deinem Thema poste.
Back to top
View user's profile Send private message
MacOS
Site Admin


Joined: 19 Jan 2005
Posts: 304
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Fri Feb 13, 2009 12:01 pm    Post subject: Reply with quote

Cornel wrote:
Wie schaut das den eigentlich aus, wenn die Kondensatoren das Zeitliche segnen? Läuft da irgendeine Flüssigkeit auf die Hauptplatine aus? Könnten dann noch andere Dinge z.B.: Festplatte, Netzteil, Ram und etc. zum Schaden kommen? Roll eyes

@ atlantix, tut mir leid das ich jetzt über meine Performa in deinem Thema poste.


Wenn es richtig schlimm kommt findest du um die Kondensatoren so eine klebrige Sauce - trocknet meistens an und sieht dann "stumpf" aus, an anderen Stellen ist das Board glänzend.

Manchmal (1 x von 5) hilft waschen!, Ab in 60 Grad heißes Wasser und mit einer Zahnbürste schön schrubben, dann mindesten 48 Stunden trocknen lassen! Hat einmal bei einem MacSE geholfen.

Passieren tut das mit allen klassischen 68k Macs (und auch neuen Rechnern) die Kondensatoren verbauen. Die Mac 128k, 518k und Plus haben keine Kondensatoren - ich liebe Sie dafür...
_________________
MacOS aka Oliver
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
Cornel



Joined: 06 Nov 2008
Posts: 9
Location: Austria

PostPosted: Fri Feb 13, 2009 2:03 pm    Post subject: Reply with quote

MacOS wrote:
Wenn es richtig schlimm kommt findest du um die Kondensatoren so eine klebrige Sauce - trocknet meistens an und sieht dann "stumpf" aus, an anderen Stellen ist das Board glänzend.


Danke, dass du mir erklärt hast an was ich es erkennen werde, wenn die Kondensatoren. die Flüssigkeit ausstoßen. Werde dann nachher nochmal kontrollieren, ob es nicht schon dazu gekommen ist.

MacOS wrote:
Manchmal (1 x von 5) hilft waschen!, Ab in 60 Grad heißes Wasser und mit einer Zahnbürste schön schrubben, dann mindesten 48 Stunden trocknen lassen! Hat einmal bei einem MacSE geholfen.


Danke, auch für diesen Tipp Smile Aber, auch nur dann wenn schon die Flüssigkeit ausgestoßen wurde, oder ?

MacOS wrote:
Passieren tut das mit allen klassischen 68k Macs (und auch neuen Rechnern) die Kondensatoren verbauen. Die Mac 128k, 518k und Plus haben keine Kondensatoren - ich liebe Sie dafür...


Also kommt dass auch bei den PPCs vor, oder ?
Die Würfelmacs sind in dieser Hinsicht, wohl wirklich haltbarer Wink

Wird der Performa eigentlich überhaupt noch starten, sobald die Flüssigkeit bei den Kondensatoren heraus gekommen ist ?
Danke auf jedenfall für die hilfreichen Tipps Smile
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Apple and Mac 68k Forum Forum Index -> 68K Mac - D All times are GMT + 1 Hour
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


1-bit Theme © by www.myoldmac.net